startmail promo1

Modul Icons

Privatsphäre wiedererlangen

Wir leben in seltsamen Zeiten. Wie in einer Demokratie üblich, wählen wir unsere „Volksvertreter“. Diese vertreten allerdings schon lange nicht mehr uns, sondern sind nur noch auf persönlichen Machterhalt und spätere Top-Jobs in der Privatwirtschaft versessen.

Dadurch werden sie lenkbar von jenen, die das Kapital kontrollieren. Dem müssen wir gemeinsam durch Protest, aber auch durch gezielte Maßnahmen entgegentreten. Es ist höchste Zeit, über den Tellerrand zu blicken und genauer hinzusehen. Wir werden unserer persönlichen Freiheit – so wir eine solche überhaupt noch besitzen – immer mehr beraubt. Wir enteignen uns sogar selbst, indem wir uns, hungrig nach unzähligen oberflächlichen Kontakten, den sogenannten sozialen Netzwerken ausliefern und private Informationen öffentlich zugänglich machen.

 

Der Verlust unserer Privatsphäre an die Außenwelt führt zu einer Veränderung unserer Innenwelt. Wir werden immer leichter manipulierbar und lassen uns von extern erzeugten Gefühlen wie ANGST leiten.
Der Verein „Lauschfrei“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, zu informieren: wer überwacht uns mit welchen Mitteln und wie können wir gezielt darauf reagieren? Wie können wir in der virtuellen Welt agieren, ohne unsere Freiheit in der realen Welt zu verlieren?

Denn die Privatsphäre ist direkt mit Demokratie und Freiheit verknüpft. Lassen wir sie uns streitig machen – und genau das ist gerade im Gange –, verlieren wir auch unsere persönliche Freiheit.
Wir werden ab April 2016 mit unserer Roadshow im gesamten deutschsprachigen Raum unterwegs sein, Einladungen von Kommunen folgen wir gerne. Innerhalb unserer Vortragsreihe berichten wir von den Gefahren und Mechanismen, die auf die Bedrohung und den Verlust unserer Freiheit abzielen. Viel wichtiger ist aber, dass wir euch einfache und für jeden anwendbare Werkzeuge in die Hand geben, um euch selbst zu schützen. Ihr bekommt dabei außerdem die Gelegenheit, der Gemeinschaft „Lauschfreie Bürger“ beizutreten. Deren Ziel ist es, staatliche Datenspeicherung massiv zu verteuern und damit in Zukunft unrentabel zu machen, denn schon jetzt explodieren die Kosten für diverse Speicherbemühungen. Zeigen wir unsere demokratische Macht, indem wir zusammenhalten und Budgets für Vorratsdatenspeicherung massiv in die Höhe treiben – so starten wir die erste virtuelle Revolution zum Erhalt unserer Privatsphäre.