startmail promo1

Iron

Iron
4.0/5 rating 1 vote

Iron von SRWare ist ein Chromium-basierter Browser, der die Datenübermittlung zu Google verhindert oder zumindest verringert und darüber hinaus weitere Werkzeuge zum Schutz der Privatsphäre bietet. Iron ist dabei nicht strikt auf Datenschutz optimiert wie z. B. Epic, sondern ist eher ein datenschutzorientierteres Chrome-Derivat, das nach wie vor über gewisse Komfortfunktionen verfügt.

Iron hat jene Funktionen deaktiviert, die Daten an Google übermitteln bzw. den Browser einfach identifizierbar machen (v.a. eine verschlüsselte ID-Zeichenkette), zudem verfügt die Software über einen AdBlocker.

Ein automatisches Update des Browsers ist nicht möglich bzw. gefährlich, da der Google-Updater zum Schutz der Privatsphäre nicht verwendet werden kann. Für ein Update sollte daher die bestehende mit einer neuen Softwareversion überspielt werden.

Vorteile
  • Guter Schutz der Privatsphäre und integrierter AdBlocker.
  • Schutzfunktionen standardisiert im Browser vorhanden und aktiviert, außerdem Komfortfunktionen (z. B. Browserverlauf) verfügbar.
  • Europäischer Hersteller der Software, der nicht dem US-Recht unterliegt.
  • Schnelle Ausführung von JavaScript durch Verwendung des Chrome-Unterbaus.
Nachteile
  • Zwar sind die Erweiterungen von Chrome verfügbar, es sind aber deutlich weniger als bei Browsern mit dem Firefox-Unterbau.
  • Durch vorhandene Komfortfunktionen eine weniger starke Optimierung auf den Datenschutz wie bei Mitbewerbern.
  • Zwar Open-Source-Software, allerdings fehlen wichtige Informationen beim verfügbaren Quellcode (v.a. die Version).
  • Vertrauen in den Hersteller ist nötig, dass keine Überwachungs-Funktionen in den Browser integriert sind!

Spezifikationen

  • Land: Deutschland
  • Hersteller: SRWare
  • Technologie: Chrome
  • Nutzerfreundlichkeit: Gut
  • Werbeblocker: Ja
  • Identifikationsnummer: Nein
  • Verbindung zu Google o.a.: Nein

Share this product

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Erweiterungen für Browser

Die hier genannten Privatsphäre-Browser basieren entweder auf dem technischen Unterbau von Firefox oder Chrome.

Ein Privatsphäre-Browser wird erst dadurch seriös, dass er aus einer Open-Source-Software besteht, das heißt, dass sein Quellcode offen liegt und somit klar ist, über welche Funktionen er verfügt.

Bei Closed-Source-Software, wie es bei den Produkten großer Konzerne zumindest teilweise der Fall ist, bleibt dagegen immer der Verdacht im Raum stehen, dass versteckte Überwachungsfunktionen eingebaut sind.

Allgemeiner Tipp:

Privatsphäre-Browser nicht immer verwenden, ganz besonders dann nicht, wenn man sich in Benutzer-Konten einloggt.

Allgemeines

Browser sind gut anhand ihrer Fingerprints zu identifizieren:

http://www.golem.de/1005/75176.html

Hintergrund-Infos & Details Fingerprinting:

https://community.hide.me/threads/cookie-tracking-ist-geschichte-heutzutage-identifiziert-man-user-mit-bildern-auf-webseiten.1413/

Fast jeder Browser identifizierbar:

http://www.golem.de/1005/75176.html

https://community.hide.me/threads/cookie-tracking-ist-geschichte-heutzutage-identifiziert-man-user-mit-bildern-auf-webseiten.1413/

Browser-Vergleich:

http://lifehacker.com/the-best-privacy-and-security-focused-web-browsers-1672758270 (Kritik am Iron Browser)

Epic-Versions-History:

http://epic-privacy-browser.software.informer.com/versions/

Edge Mai 2015 schnellste Javascript-Engine:

http://derstandard.at/2000016231001/Microsoft-Edge-haengt-Chrome-und-Safari-bei-Javascript-Speed-ab

Iron – Unterschiede zu Chrome

https://www.srware.net/software_srware_iron_chrome_vs_iron.php

Hinweis auf Pirate-Browser (und einige Details zu Epic):

http://www.makeuseof.com/tag/three-desktop-browsers-designed-protect-privacy/

TOR-Browser:

2012 zu 60% von US-Regierung finanziert - https://www.torproject.org/about/findoc/2012-TorProject-Annual-Report.pdf

siehe auch https://de.wikipedia.org/wiki/Tor_%28Netzwerk%29#Geschichte

Verwendung von FF-Erweiterungen im TOR-Browser eingeschränkt:

https://tor.stackexchange.com/questions/1478/how-can-i-use-plugins-in-torbrowser

JonDoFox-Browser:

http://www.pc-magazin.de/download/jondofox-1278191.html

https://www.anonym-surfen.de/jondofox.html

Comodo Dragon / Ice Dragon:

http://www.pcwelt.de/downloads/Comodo-Dragon-4064683.html

http://www.chip.de/downloads/Comodo-Dragon-Internet-Browser_41527819.html

http://www.chip.de/downloads/Comodo-Dragon-IceDragon_56795851.html

http://www.computerbase.de/downloads/internet/browser/comodo-dragon/

http://www.computerbild.de/download/Comodo-Dragon-5079133.html

http://www.netzwelt.de/download/16137-comodo-dragon.html

BitBox Browser in the Box:

http://www.chip.de/downloads/BitBox-Browser-in-the-Box-Firefox-Edition_48987303.html

http://www.chip.de/downloads/BitBox-Browser-in-the-Box-Chrome-Edition_72247952.html

http://www.pcwelt.de/downloads/Browser-in-the-Box-BitBox-3405376.html

https://de.wikipedia.org/wiki/BitBox

White Hat Aviator:

Browzar:

  • Nutzt die Internet-Explorer Rendering-Engine (Trident)

  • Speichert keine Benutzerdaten (Benutzernamen, Passwörter, Cookies)

  • Bietet darüber hinaus aber keine speziellen Schutzfunktionen gegen Tracking

  • Passend für Menschen, die einen Microsoft-basierten Browser einsetzten wollen oder müssen

  • Weiters sehr kompakt

http://www.browzar.com/

http://www.chip.de/downloads/Browzar_21685949.html

http://www.frettts-freeware.de/browser.html

Iridium:

  • Auch Chromium-basiert

  • Ebenfalls keine Datenübermittlung an Google und wichtige Privatsphäre-Funktionen (keine Übermittlung von Cookies oder des Browserverlaufs) an zentrale Dienste

  • Auf der Webseite werden Sponsoren (aus der IT-Branche) namentlich genannt, es gibt jedoch kein Impressum und es wird nicht genannte, wer der Hersteller ist (https://iridiumbrowser.de/about)

http://www.chip.de/downloads/Iridium-Browser_84086935.html

https://iridiumbrowser.de/