startmail promo1

TOR-Browser

4.5/5 Bewertung (2 Stimmen)

TOR ist nicht nur eine Software, sondern ein Gesamtpaket, denn der gesamte mit diesem Browser durchgeführte Internetverkehr wird über das TOR-Netzwerk geleitet. Dabei werden die Datenpakete zuerst über zwischengeschaltete Rechner geführt (drei Proxy-Servern von TOR), bevor die Datenpakete wieder ins reguläre Internet gelangen. Die IP-Adresse des Benutzers wird dadurch maskiert und eine Rückverfolgung extrem erschwert.

Der Firefox-Browser ist mit mehreren Privatsphäre-Add-Ons wie z.B. HTTPS-Everywhere oder NoScript sowie weiteren Plugins zur Nutzung des TOR-Netzwerks ausgestattet.

Ein Nachteil kann sein, dass die Verbindungsgeschwindigkeit durch die Zwischenschaltung der Proxy-Server sinkt und man damit langsamer im Netz unterwegs ist.

Außerdem ist zu beachten, dass TOR durch die Maskierung der IP-Adresse zwar guten Schutz vor allem in Bezug auf die Rückverfolgbarkeit im Netz bietet, die IP-Adresse aber nicht die einzige Möglichkeit der Rückverfolgung darstellt.

Etwas bedenklich ist auch, dass das TOR-Projekt zu einem beträchtlichen Teil von der US-Regierung finanziert wird (2012 zu 60%), die Qualität des Dienstes scheint jedoch, ungeachtet dessen, hoch zu sein.

TOR steht für „The Onion Router“.

Vorteile

  • Anonymisierung der IP-Adresse durch das TOR-Netzwerk.
  • Natürlich auch die üblichen Funktionen zum Schutz der Privatsphäre: keine Speicherung und Weiterleitung der History, von Benutzernamen, Passwörtern und Cookies.
  • Durch den Firefox-Unterbau grundsätzlich riesige Zahl von Add-Ons zur Individualisierung des Browsers erhältlich.
  • Anonymisierungsfunktionen bereits standardisiert in den Browser integriert.

Nachteile 

  • Nicht der schnellste Browser, vor allem durch die zwischengeschalteten Proxy-Server.
  • Aus Sicherheitsgründen keine Komfortfunktionen wie History, Passwörter, etc. verfügbar.
  • Manche Firefox-Erweiterungen im TOR-Browser ebenfalls aus Sicherheitsgründen nicht installierbar bzw. aktivierbar.

Link: https://www.torproject.org/

Vorteile
  • Anonymisierung der IP-Adresse durch das TOR-Netzwerk
  • Natürlich auch die "üblichen" Funktionen zum Schutz der Privatspähre (keine Speicherung & Weiterleitung von History, Benutzernamen, Passwörtern, Cookies)
  • Durch den Firefox-Unterbau grundsätzlich riesige Zahl von Add-Ons zur Individualisierung des Browsers erhältlich
  • Anonymisierungsfunktionen bereits ab Werk in den Browser integriert
Nachteile
  • Nicht der schnellste Browser, vor allem durch die zwischengeschalteten Proxy-Server
  • Aus Sicherheitsgründen keine Komfort-Funktionen (History, Passwörter, ...) verfügbar
  • Manche Firefox-Erweiterungen im TOR-Browser ebenfalls aus Sicherheitsgründen nicht installierbar bzw. aktivierbar

Spezifikationen

  • Land: USA
  • Hersteller: The Tor Project, Inc
  • Technologie: Firefox
  • Nutzerfreundlichkeit: Gut
  • Werbeblocker: Ja
  • Verbindung zu Google o.a.: Nein

Share this product

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Erweiterungen für Browser

Die hier genannten Privatsphäre-Browser basieren entweder auf dem technischen Unterbau von Firefox oder Chrome.

Ein Privatsphäre-Browser wird erst dadurch seriös, dass er aus einer Open-Source-Software besteht, das heißt, dass sein Quellcode offen liegt und somit klar ist, über welche Funktionen er verfügt.

Bei Closed-Source-Software, wie es bei den Produkten großer Konzerne zumindest teilweise der Fall ist, bleibt dagegen immer der Verdacht im Raum stehen, dass versteckte Überwachungsfunktionen eingebaut sind.

Allgemeiner Tipp:

Privatsphäre-Browser nicht immer verwenden, ganz besonders dann nicht, wenn man sich in Benutzer-Konten einloggt.

Allgemeines

Browser sind gut anhand ihrer Fingerprints zu identifizieren:

http://www.golem.de/1005/75176.html

Hintergrund-Infos & Details Fingerprinting:

https://community.hide.me/threads/cookie-tracking-ist-geschichte-heutzutage-identifiziert-man-user-mit-bildern-auf-webseiten.1413/

Fast jeder Browser identifizierbar:

http://www.golem.de/1005/75176.html

https://community.hide.me/threads/cookie-tracking-ist-geschichte-heutzutage-identifiziert-man-user-mit-bildern-auf-webseiten.1413/

Browser-Vergleich:

http://lifehacker.com/the-best-privacy-and-security-focused-web-browsers-1672758270 (Kritik am Iron Browser)

Epic-Versions-History:

http://epic-privacy-browser.software.informer.com/versions/

Edge Mai 2015 schnellste Javascript-Engine:

http://derstandard.at/2000016231001/Microsoft-Edge-haengt-Chrome-und-Safari-bei-Javascript-Speed-ab

Iron – Unterschiede zu Chrome

https://www.srware.net/software_srware_iron_chrome_vs_iron.php

Hinweis auf Pirate-Browser (und einige Details zu Epic):

http://www.makeuseof.com/tag/three-desktop-browsers-designed-protect-privacy/

TOR-Browser:

2012 zu 60% von US-Regierung finanziert - https://www.torproject.org/about/findoc/2012-TorProject-Annual-Report.pdf

siehe auch https://de.wikipedia.org/wiki/Tor_%28Netzwerk%29#Geschichte

Verwendung von FF-Erweiterungen im TOR-Browser eingeschränkt:

https://tor.stackexchange.com/questions/1478/how-can-i-use-plugins-in-torbrowser

JonDoFox-Browser:

http://www.pc-magazin.de/download/jondofox-1278191.html

https://www.anonym-surfen.de/jondofox.html

Comodo Dragon / Ice Dragon:

http://www.pcwelt.de/downloads/Comodo-Dragon-4064683.html

http://www.chip.de/downloads/Comodo-Dragon-Internet-Browser_41527819.html

http://www.chip.de/downloads/Comodo-Dragon-IceDragon_56795851.html

http://www.computerbase.de/downloads/internet/browser/comodo-dragon/

http://www.computerbild.de/download/Comodo-Dragon-5079133.html

http://www.netzwelt.de/download/16137-comodo-dragon.html

BitBox Browser in the Box:

http://www.chip.de/downloads/BitBox-Browser-in-the-Box-Firefox-Edition_48987303.html

http://www.chip.de/downloads/BitBox-Browser-in-the-Box-Chrome-Edition_72247952.html

http://www.pcwelt.de/downloads/Browser-in-the-Box-BitBox-3405376.html

https://de.wikipedia.org/wiki/BitBox

White Hat Aviator:

Browzar:

  • Nutzt die Internet-Explorer Rendering-Engine (Trident)

  • Speichert keine Benutzerdaten (Benutzernamen, Passwörter, Cookies)

  • Bietet darüber hinaus aber keine speziellen Schutzfunktionen gegen Tracking

  • Passend für Menschen, die einen Microsoft-basierten Browser einsetzten wollen oder müssen

  • Weiters sehr kompakt

http://www.browzar.com/

http://www.chip.de/downloads/Browzar_21685949.html

http://www.frettts-freeware.de/browser.html

Iridium:

  • Auch Chromium-basiert

  • Ebenfalls keine Datenübermittlung an Google und wichtige Privatsphäre-Funktionen (keine Übermittlung von Cookies oder des Browserverlaufs) an zentrale Dienste

  • Auf der Webseite werden Sponsoren (aus der IT-Branche) namentlich genannt, es gibt jedoch kein Impressum und es wird nicht genannte, wer der Hersteller ist (https://iridiumbrowser.de/about)

http://www.chip.de/downloads/Iridium-Browser_84086935.html

https://iridiumbrowser.de/