startmail promo1

Suchmaschinen

Suchmaschinen

Eine Suchmaschine belügt man nicht

Wer hätte einst gedacht, dass sich Suchmaschinen zu den größten Datenkraken der Welt entwickeln würden? Penibel zeichnen sie unser Suchverhalten auf, fügen dieses einem meist eindeutigen Profil zu und erhalten so umfangreichen Aufschluss über unseren Gesundheitszustand, unsere Vermögenssituation, unsere privaten Vorlieben, unsere politischen Interessen und vieles mehr.

Von den Anbietern werden diese Daten offen erhoben, die wiederum offiziell der Werbewirtschaft als Gradmesser für neue Trends dienen. So weit, so harmlos. Doch seit den Enthüllungen von Edward Snowden offenbaren sich neue Interessenten, denn für Geheimdienste und Regierungen sind die gesammelten Daten sehr wertvoll und umgekehrt ist das dadurch entstandene Detailwissen eine Gefahr für jede freie Gesellschaft – davon profitieren Überwachungsprogramme wie PRISM.

Es gibt aber auch Suchmaschinen, in deren Geschäftsmodell der Schutz der Privatsphäre fest verankert ist. Sie ermöglichen anonyme Recherchen und speichern weder IP-Adressen noch das Suchverhalten des einzelnen Users. Aufgrund zahlreicher europäischer Anbieter haben wir auf die Nennung von US-Diensten verzichtet, da diese, basierend auf der gegenwärtigen Gesetzgebung in den USA, Datenschutz nicht gewährleisten können.

Folgende Dienste sind kostenfrei und wir empfehlen dringend, diese den herkömmlichen Datenkraken vorzuziehen.

Ixquick

Ixquick

Privatsphäre seit 2006

Metager

Metager

NGO (Verein)

StartPage

StartPage

Auszeichnung/Europäisches Datenschutz-Gütesiegel

Quellen und Verweise

Welche Informationen finden Suchmaschinen über mich
http://www.klicksafe.de/themen/suchen-recherchieren/suchmaschinen/datenschutz-und-suchmaschinen/

Artikel zur Websuche
http://www.selbstdatenschutz.info/datenschutzfreundliche_suchmaschine/
http://www.br.de/puls/themen/netz/anonyme-suchmaschinen-110.html
http://t3n.de/news/google-alternative-474551/
http://unsicherheitsblog.de/12-sichere-suchmaschinen-google-alternative/3972
http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2014-01/duckduckgo-startpage-ixquick-nsa
http://www.n-tv.de/technik/Die-fuenf-besten-Google-Alternativen-article12874706.html

PRISM
https://de.wikipedia.org/wiki/PRISM
http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2013-06/nsa-prism-faq
http://www.spiegel.de/thema/nsa_programm_prism/

Medien über Ixquick und StartPage
http://www.news.ch/Alternative+zu+Google+Ixquick+bzw+Startpage/589462/detail.htm
http://www.netzwelt.de/news/81661-ixquick-suchmaschine-anonymisierungsdienst.html
http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Netzwelt/d/7549544/google-ohne-zustimmung-zu-neuen-datenschutzregeln-nutzen.html
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/netzwirtschaft/suchmaschinen-fasten-ohne-google-13685199.html

Medien über Metager
http://www.ndr.de/nachrichten/netzwelt/MetaGer-ermoeglicht-spurenlose-Suche-im-Netz,suchmaschine100.html
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Anonymes-Suchen-und-Finden-mit-MetaGer-2165076.html
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/suchmaschinen-test-drei-gegen-google-a-755907.html
https://blog.wdr.de/digitalistan/klage-gegen-metager-bedroht-existenz-der-suchmaschine/

Wir haben bewusst auf die Nennung von DuckDuckGo verzichtet, da es genügend europäische Alternativen gibt, die nicht dem US Recht unterliegen. Auf Qwant haben wir verzichtet, da der Dienst unsere Datenschutzstandards nicht erfüllt.